SGM TSV Lichtenwald/FC Winterbach 5:1 SGM TSV Bad Überkingen/SSV Hausen II

SGM TSV Lichtenwald/FC Winterbach 5:1 SGM TSV Bad Überkingen/SSV Hausen II

29. Juli 2021 Allgemein 0

Am Mittwoch, den 28.07.2021, hatte die SGM FC Winterbach/TSV Lichtenwald ihr erstes Pokalspiel, in der neuen Saison, gegen die SGM TSV Bad Überkingen/SSV Hausen II.

In den ersten 15 Minuten sahen die Zuschauer ein sehr umkämpftes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach knapp 20 Minuten brachten die Lichtenbacher mehr Struktur ins Spiel und die Angriffe wurden kontrollierter zu Ende gespielt. Resultat daraus war das 1:0 durch Julian Vehse, der den Abpraller, nach Schuss von Tobias Kurz und einer starken Parade des Keepers, nur noch einschieben musste.

Nach dieser Führung dominierten die Hausherren das Geschehen, konnten allerdings trotz zahlreicher Chancen erst in der 44 Minute durch Manuel Beluzic auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es dann auch erst mal in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann direkt mit einem Aufreger. Nachdem ein Spieler der Bad Überkinger im Strafraum zu Fall kam, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter zum Unverständnis aller heimischen Fans. Der Elfmeter wurde von der Nummer 15 allerdings verschossen.

Unmittelbar danach kombinierten sich Manuel Beluzic und Tobias Kurz schön durchs Mittelfeld. Der Ball wurde dann vom Flügel in die Mitte geflankt, wo Julian Vehse vom Gegner mit beiden Händen zu Boden gestoßen wurde, was zur Folge hatte, dass es abermals Elfmeter gab. Dieses Mal allerdings für unsere SGM. Da der Spieler bereits die Gelbe Karte bekommen hatte verwies der Unparteiische ihn des Feldes. Manuel Beluzic übernahm die Verantwortung und erzielte sein zweites Tor in diesem Spiel.

9 Minuten später wurde Julian Vehse stark von Manuel Beluzic in die Tiefe geschickt. Vehse setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und fand mit seinem Querpass Spielertrainer Tobias Kurz der sich mit dem 4:0 ebenfalls in die Torschützen Liste eintrug.

Ebenfalls 9 Minuten später war es wieder Tobias Kurz der nach einem langen Ball von Max Straube allein vor dem Torspieler der Bad Überkinger auftauchte, diesen umdribbelte und zum 5:0 ins leere Tor einschoss.

Direkt danach waren die SGMler mit dem Kopf schon ganz wo anders und bekamen so unnötigerweise durch einen abgefälschten Schuss noch das 5:1.

Wir bedanken uns bei allen Fans, die die Mannschaft abgefeuert haben und freuen uns auf weitere gute Spiele mit vielen Zuschauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.